Wenn Gott zu langem Leben verhilft

“Wenn Gott zu langem Leben verhilft”, so lautet eine GrafikĂĽberschrift in einem Artikel auf Welt.de, der ĂĽber die Macht der Rituale handelt. Auf den Artikel selbst will ich hier nicht eingehen, denn solche Textpassagen, wie “Ein persönliches alltägliches Ritual ist das Duschen am Morgen, das Um-den-Block-Gehen am Abend oder der „Tatort“ am Sonntagabend. Fällt eines weg, fĂĽhlt man sich irgendwie unvollständig.” lassen mich nur den… Weiterlesen

C++ Teil 9 – Zeiger

Zeigeraddition

Das Konzept der Zeiger bzw. Pointer(eng. fĂĽr Zeiger) ist fĂĽr Anfänger wahrscheinlich der unbeliebteste und fĂĽr einen Profi der mächtigste Bestandteil von C++. Viele Anfänger verstehen sie anfangs nicht und sogar Profis machen manchmal Fehler im Umgang mit ihnen. Nichtsdestotrotz sind Zeiger ein sehr wichtiges Thema, von dem sich kein C++ – Programmierer drĂĽcken kann. In diesem Abschnitt werde ich eine EinfĂĽhrung in dieses komplexe… Weiterlesen

Differentialgleichungen fĂĽr gekoppelte Federschwinger aufstellen

Wenn man ein System aus vielen Massen hat, die mit einander gekoppelt sind und man ihre Bewegung bestimmen möchte, so muss man fĂĽr jede einzelne Masse eine Differentialgleichung aufstellen. Dies ist ohne Ăśbung gar nicht so einfach. Ich möchte hier eine einfache Merkregel vorstellen, mit der man schnell DGLs fĂĽr gekoppelte Federschwinger aufstellen kann. Es sei ein typisches Federschwingersystem gegeben. Wir suchen dafĂĽr die Bewegungsgleichungen…. Weiterlesen

F-Praktikum: Polarisation und Doppelbrechung

Das neue Semester ist wieder in vollem Gange und auĂźer Vorlesungen hören muss ich wieder verschiedene Versuche durchfĂĽhren. In dem letzten Versuch ging es um Polarisation des Lichtes und doppelbrechende Materialien. Das menschliche Auge kann nur zwei Eigenschaften des Lichts erfassen: die Intensität und die Wellenlänge, also die Farbe, des Lichts. Es gibt aber noch eine weitere wichtige Eigenschaft – die Polarisation. Das Licht kann… Weiterlesen

PhysikĂĽbung 11: Federpendel, Unbekannte Masse

Physik

Aufgabe: Ein Körper unbekannter Masse schwingt an einer vertikalen Feder mit einer Frequenz von 5 Hz. Befestigt man an den Körper eine Masse M=120 g, und lässt das Ganze erneut schwingen so ergibt sich eine Frequenz von 2,5 Hz. Bestimmen Sie die unbekannte Masse m und die Federkonstante k. Lösung: FĂĽr einen Federpendel gilt allgemein: k = 4 π² f² m Dabei ist k die… Weiterlesen

Die Erde hat keine Kartoffelform

Geoid. Quelle: ESA

Am 31. März hat ESA eine Meldung zum aktuellen Status der GOCE-Mission herausgegeben. In dem Bericht wurde ein schönes Bildchen, welches die Geoid-Gestalt der Erde darstellt, gezeigt. Seit dieser Meldung schreiben viele Zeitungen die Erde ist eine Kartoffel. Ist das wirklich so oder haben unsere kompetenten (ja, seit Fukushima-UnglĂĽck wissen wir es…) Wissenschaftsjournalisten von einander abgeschrieben bzw. ohne einer Recherche irgendwas nachgeplappert? Hier ist das… Weiterlesen

C++ Teil 8 – Arrays

Zahlenfeld

Einleitung Ein Array (zu Deutsch: ein Feld) ist eine zusammenhängende Folge von Elementen eines bestimmen Datentyps. Arrays können ein oder mehrdimensional sein. Ein eindimensionales Feld entspricht einer einspaltigen Tabelle von Elementen(Variablen), zweidimensionales einem Schachbrett, dreidimensionales einem „Block aus WĂĽrfeln“, Felder mit mehr als drei Dimensionen sind bildlich kaum vorstellbar. Deklaration & Initialisierung Statische Felder werden ähnlich einer einfacher Variable deklariert, wobei am Ende des Arraynamens… Weiterlesen

Seite 10 von 30« Erste...89101112...2030...Letzte »