Archiv für das Tag 'javascript'



Piwik: Aufenthaltsdauer und Absprungrate korrigieren

Browservertelung 12/2011

Bereits vor drei Jahren habe ich einen Artikel ├╝ber die Aufenthaltsdauer und Absprungrate in Piwik geschrieben. Durch ein Kommentar wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass sich beim Piwik-Tracking-Code etwas getan hat, also habe ich es mir genauer angeschaut. Der aktuelle Piwik-Tracking-Code sieht, je nach dem welche Optionen man ausgew├Ąhlt hat, so oder so ├Ąhnlich aus: Der neue Tracking-Code sieht komplizierter aus, tut aber genau das… Weiterlesen

jQuery: PHP-Scripts mit JavaScript aufrufen

Beim Entwickeln einer Web 2.0-Website kommt man schnell an den Punkt, an dem PHP-Scripts im Hintergrund ausgef├╝hrt werden m├╝ssen ohne dass der Besucher viel davon merkt bzw. auf die Verarbeitung warten muss. Dies l├Ąsst sich leicht mit jQuery realisieren. jQuery ist ein freies JavaScript-Framework, welches einem Programmierer viel Arbeit im Bezug auf Ajax abnimmt. jQuery besteht aus einer Datei, die wahlweise auch in komprimierter Form… Weiterlesen

WordPress: CSS und JavaScript Dateien kombinieren

Viele WordPress Plugins verwenden eigene Stylesheets. Beim Laden einer Website m├╝ssen diese Stylesheets erst vom Server abgefragt werden, bevor der Browser mit dem Zeichnen anfangen kann. Dies kostet nicht nur einfach wertvolle Zeit, sondern hat auch eine Auswirkung auf die Google-Platzierung. Die L├Âsung des Problems ist die CSS-Dateien zu einer Datei zusammen zu fassen. Genau an diesem Punkt setzt WP Minify an. WP Minify fasst… Weiterlesen