Physikübung 11: Federpendel, Unbekannte Masse



Aufgabe:
Ein Körper unbekannter Masse schwingt an einer vertikalen Feder mit einer Frequenz von 5 Hz.
Befestigt man an den Körper eine Masse M=120 g, und lässt das Ganze erneut schwingen so ergibt sich
eine Frequenz von 2,5 Hz.
Bestimmen Sie die unbekannte Masse m und die Federkonstante k.

Lösung:
Für einen Federpendel gilt allgemein:

k = 4 π² f² m

Dabei ist k die Federkonstante, f die Schwingungsfrequenz und m die Schwingungsmasse.

In unserem ersten Fall ist k gegeben als

k1 = 4 π² f1² m

mit f1=2,5 Hz und m der unbekannter Masse.
Im zweiten Fall kommt zur unbekannter Masse noch die Masse M dazu und das System schwingt mit einer anderen Frequenz.

k2 = 4 π² f2² (m + M)

Da die Feder in beiden Fällen die gleiche ist, folgt

k1 = k2

4 π² f1² m = 4 π² f2² (m + M) | : 4π²

f1² m – f2² m = f2² M

m ( f1² – f2²) = f2² M

m = f2² M / ( f1² – f2²)

Setzt man die bekannten Werte für M, f1 und f2 ein, so bekommt man als unbekannte Masse m=40 g raus.

Da die anfangs unbekannte Masse bekannt ist, kann man die Federkonstante einfach nach oben angegeben Formel ausrechnen.

k = 4π² (5 1/s)² 0.04kg = 4π² N/m ≈ 39,48 N/m




Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

XHTML: Du kannst folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <sub> <sup>

Hinweis: Ich behalte mir das Recht vor solche Kommentare, die Beleidigungen oder rechtswidrige Inhalte beinhalten erst nach einer Editierung freizugeben oder kommentarlos zu löschen. Ähnliches gilt auch für Kommentare die offensichtlich nur der Suchmaschinenoptimierung dienen.