Blog



Qt Creator: Mit MinGW/GCC-Compiler auf mehreren Kernen kompilieren

Standardmäßig nutzt der MinGW- auf Windows- bzw. der GCC-Compiler auf Linux-Systemen nur einen Prozessorkern zum kompilieren. Im Qt Creator kann man allerdings Compiler-Einstellungen eintragen, die dann für alle Projekte gelten. Dazu muss einfach unter Extras->Einstellungen->Erstellung und Ausführung->Kits den gewünschten Kit auswählen und in der Auflistung beim Punkt „Umgebung“ MAKEFLAGS=-j4 eintragen. Die Zahl 4 bedeutet, dass vier Threads verwendet werden sollten. Wer möchte, kann auch auch… Weiterlesen

Steam-Keys zu verschenken (Update)

Aus Humble-Bundle-Aktionen haben sich bei mir einige Steam-Keys angesammelt. Da ich nicht so viel Zeit zum Spielen wie früher habe und mir natürlich nicht jedes Spiel zusagt, möchte ich sie hier verschenken bzw. verlosen. Die Verlosung läuft als ein „X vs. Y“-Spiel ab. Ich gebe ein Thema vor, z.B. „Pepsi vs. Cola“ und ihr hinterlasst ein paar Sätze (Pro, Kontra, Interessantes, was immer ihr wollt)… Weiterlesen

Tearing auf Intel-Grafikkarten unter Ubuntu / Linux Mint entfernen

Wer Probleme mit Tearing auf der Standard-Installation von Ubuntu oder Linux Mint hat, kann versuchen der folgenden Anleitung zu folgen. Zuerst werden mesa utilities installiert: Anschließend wird ein Verzeichnis für die benötigte Konfigurationsdatei erstellt: Darin legt man eine Datei mit dem Namen „20-intel.conf“ an. Der Inhalt: Sollte die Datei schon vorhanden sein, dann einfach den Eintrag Option „TearFree“ „true“ ergänzen. Jetzt nur noch den PC… Weiterlesen

Die besten Grafikkarten für BOINC

Viele haben wahrscheinlich schon vom BOINC-Projekt gehört. Tausend Teilnehmer helfen mit Heimrechnern mehr oder weniger wissenschaftliche Probleme zu lösen. Einige der Projekte, wie Einstein@Home und MilkyWay@Home, benutzen nicht nur den Prozessor, sondern auch die Grafikkarte. Teilweise werden die Berechnungen durch die Grafikkarte um Faktor 10 und mehr beschleunigt. Die meisten Projekte setzen eine Grafikkarte mit Unterstützung von OpenCL 1.1+ und der Doppelten Genauigkeit voraus oder… Weiterlesen

Piwik: Aufenthaltsdauer und Absprungrate korrigieren

Browservertelung 12/2011

Bereits vor drei Jahren habe ich einen Artikel über die Aufenthaltsdauer und Absprungrate in Piwik geschrieben. Durch ein Kommentar wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass sich beim Piwik-Tracking-Code etwas getan hat, also habe ich es mir genauer angeschaut. Der aktuelle Piwik-Tracking-Code sieht, je nach dem welche Optionen man ausgewählt hat, so oder so ähnlich aus: Der neue Tracking-Code sieht komplizierter aus, tut aber genau das… Weiterlesen

Den Schnittpunkt zwischen zwei Normalverteilungen berechnen

Im Folgenden zeige ich eine kurze Herleitung für die Berechnung des Schnittpunktes zwischen zwei Normalverteilungen. Angenommen man hat folgendes Bild und man möchte den Schnittpunkt (im Bild symbolisiert durch eine Linie) zwischen den beiden Normalverteilungen berechnen. Zuerst brauchen wir die Gleichung für die Normalverteilung: fA,μ,σ=A12πσe–μ–x22σ2 Dabei ist µ der Erwartungswert, σ die Standardabweichung und A eine Skalierung. Möchte man den Schnittpunkt zwischen zwei Normalverteilungen berechnen,… Weiterlesen

LaTeX-Code in PowerPoint darstellen

Physikgleichungen

Wer schon mal kompliziertere Formeln in Microsofts PowerPoint mit dem internen Editor eingeben wollte, weiß, dass man dafür viel Geduld braucht. Viel unkomplizierter wäre es, wenn man direkt LaTeX-Code in PowerPoint eingeben könnte. Das funktioniert, man muss nur zuerst ein entsprechendes Add-In installieren. Google liefert einige brauchbare Treffer zu diesem Thema, z.B. IguanaTex, Latex Add-In for Powerpoint und MyTeXPoint. Ich habe die ersten beiden ausprobiert… Weiterlesen