Qt Creator: Mit MinGW/GCC-Compiler auf mehreren Kernen kompilieren



Standardmäßig nutzt der MinGW- auf Windows- bzw. der GCC-Compiler auf Linux-Systemen nur einen Prozessorkern zum kompilieren. Im Qt Creator kann man allerdings Compiler-Einstellungen eintragen, die dann für alle Projekte gelten. Dazu muss einfach unter Extras->Einstellungen->Erstellung und Ausführung->Kits den gewünschten Kit auswählen und in der Auflistung beim Punkt „Umgebung

MAKEFLAGS=-j4

eintragen. Die Zahl 4 bedeutet, dass vier Threads verwendet werden sollten. Wer möchte, kann auch auch z.B. -j8 eintragen.
Zur Verdeutlichung noch ein Screenshot:

Qt Creator Makeflags Einstellung




  • Kategorie: Programmieren
  • Letzte Aktualisierung am: 24. März 2018
  • Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

XHTML: Du kannst folgende Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <sub> <sup>

Hinweis: Ich behalte mir das Recht vor solche Kommentare, die Beleidigungen oder rechtswidrige Inhalte beinhalten erst nach einer Editierung freizugeben oder kommentarlos zu löschen. Ähnliches gilt auch für Kommentare die offensichtlich nur der Suchmaschinenoptimierung dienen.