Bücherecke

Es geht nichts über ein gutes Buch. Ich stelle hier einige Bücher vor, die ich selbst gelesen bzw. mit denen ich gearbeitet habe. Es handelt sich um Bücher, die ich mit einem ruhigen Gewissen weiterempfehlen kann.

C++ & Spieleprogrammierung

Titel: Jetzt lerne ich Spieleprogrammierung mit DirectX
Autor: Christian Rousselle
ISBN: 978-3827269553
Beschreibung: Das war mein erstes Buch zum Thema Spieleprogrammierung und ich muss sagen, dass es eines der besten Bücher ist, die einen Spagat zwischen einem einfachen Einstieg und der Stoffqualität schaffen. Das Buch beginnt mit einer Einführung in C++, die grundlegende Konzepte abdeckt, die gerade so ausreichen um sich mit den Grundlagen von DirectX zu beschäftigen. In dem zweiten Teil wird ein kleines 2D Weltraumspiel entwickelt. Am Ende gibt es noch eine Einführung in 3D Konzepte.
Für Anfänger, die noch überhaupt keine Erfahrung mit einer Programmiersprache haben und sich mit Spieleprogrammierung beschäftigen wollen, kann ich dieses Buch nur empfehlen.

Titel: Spieleprogrammierung
Autor: Lennart Steinke
ISBN: 978-3826680755
Beschreibung (1.Auflage): Was dieses Buch ausmacht ist nicht die Programmierung, auch wenn man es dem Titel nach denken könnte. Den Inhalt des Buches kann man in zweite Teile trennen (sie liegen nicht direkt nacheinander, sondern sind zum Teil vermischt). Der erste Teil behandelt die Vorgehensweise beim Planen eines Spiels, also wie man eine Geschichte interessant macht, wie kreiert man den Charakter des Helden, wie erstellt man gute und ausgewogene Skills u.s.w.. Auch viele Aspekte des Spiel- und Leveldesigns werden besprochen. Wie erstelle ich einen Level möglichst spannend, wo baue ich Rätsel ein, wo platziere ich die Gegner. Diese und viele andere Fragen werden dort besprochen.
Im zweiten Teil wird ein einfaches Quiz-spiel und später etwas aufwändigeres 2D-Rollenspiel im Still von Diablo programmiert. Dieser Teil des Buches ist meiner Meinung nach unbrauchbar. Der Code ist ein Misch-Masch aus C und C++, weil die verwendete Grafikbibliothek “Allegro” in C geschrieben ist. Sonst könnte man ja nur C++ verwendet. Viele Beispiele waren für mich nicht sofort klar und es gab auch Probleme um sie zum laufen zu bringen.
Das Buch empfehle ich trotzdem weiter, weil es eben sehr gut auf den Design von Rollenspielen eingeht. Wer plant ein Spiel im Stil von Zelda, Pokemon oder Diablo zu programmieren, der ist mit diesem Buch gut bedient.

Mathematik


Titel: Das Gelbe Rechenbuch 1/2/3
Autor: Peter Furlan
ISBN: 978-3931645007 / 978-3931645014 / 978-3931645021
Beschreibung: Diese drei Bücher könnte man wirklich als ein Fahrschein durch die Mathematik-Klausuren für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge, wie Chemie, Physik, Informatik, Bauingenieurwesen bezeichnen. Nicht selten klatschen Professoren einfach mathematische Definitionen an die Tafel und der Student soll selbst zusehen, dass er das in die Praxis umsetzen kann. Genau an dieser Stelle helfen diese drei Bücher. Praktisch alle wichtigen Themen aus Analysis (Mengenlehre, Konvergenz von Reihen und Folgen, Kurvendiskussion in mehreren Dimensionen, Integral- und Differentialrechnung etc.) und Lineare Algebra (Vektorräume,Lineare Gleichungssysteme, Basistransformationen, Eigenwertprobleme etc.) werden anhand von Beispielen erläutert. Oft findet man in den Büchern Tricks und Schema-F-Anleitungen um bestimmte Probleme zu lösen. Falls es geht, werden für die gleichen Problemstellungen verschiedene Lösungswege aufgezeigt.
Die Gelben Bücher sind keine Lehrbücher und machen auch keinen Anspruch den Lehrstoff tiefgründig darzustellen. Es sind Rechenhilfen und dafür sehr gute. Wer mit dem entsprechenden Buch das Semester durcharbeit, der sollte auch keine großen Schwierigkeiten mit den Klausuren haben (zumindest mit dem Rechenteil).

Titel: Tutorium Analysis 1 und Lineare Algebra 1
Autor: Florian Modler, Martin Kreh
ISBN: 978-3827419453
Beschreibung (1.Auflage): Dieses Buch wurde von zwei Mathematik-Studenten geschrieben und dementsprechend studentennah sind die Erklärungen und der Schreibstil. Behandelt werden die wichtigsten (aber keinesfalls alle!) Themen aus Analysis 1 und Lineare Algebra 1. Die Autoren haben einen ordentlich Erklärungsansatz in vier Schritten gewählt: (1) die mathematische Definition, (2) Darauf aufbauende Sätzen und die dazugehörigen Beweise, (3) Erklärungen und Beispiel zum Punkt (1), (4) Erklärungen und Beispiele zum Punkt (2). Die Erklärungen des Buches sind wirklich gut und meistens recht schnell zu verstehen. Man lernt auch wie man die Definitionen liest, so dass man bei neuen Definitionen und Sätzen nicht sofort verzweifelt.
Ein großer Kritikpunkt für die erste Auflage ist, dass es extrem viele Fehler in den Formeln gibt. Laut der Größe von Errata ist die zweite Auflage um einiges besser. Also nicht die erste Auflage kaufen oder unbedingt die Fehler korrigieren. Man sollte auch bedenken, dass das Buch nicht den kompletten Stoff von Analysis 1 und Lineare Algebra 1 abdeckt. Trotz Schwächen und aufgrund guter Erklärungen und Beispielrechnungen empfehle ich dieses Buch für Erstsemestler für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge.

Physik

Titel: Physik: für Wissenschaftler und Ingenieure
Autor: Paul A. Tipler, Gene Mosca
ISBN: 978-3827419453
Beschreibung: Ein Wälzer mit über 1600 Seiten Physik. Von der gleichförmiger Bewegung über Optik und Thermodynamik bis zur Atomphysik werden in diesem Fachbuch Physikkenntnisse vermittelt, die ein Physikstudent nach den ersten beiden Semestern beherrschen soll. Dementsprechend ist auch das Einstiegsniveau des Buches nicht besonders hoch, so dass man bereits mit Mittelstufenkenntnissen an Physik und Mathematik in die faszinierende Welt der Physik einsteigen kann.

Titel: Klassische Mechanik
Autor: Friedhelm Kuypers
ISBN: 978-3527409891
Beschreibung (7. Auflage): Dieses Buch ist wohl das Standardwerk zur klassischen Mechanik. Newtonsche Mechanik, D’Alembertsches Prinzip, Lagrange-Formulierung der Mechanik, relativistische Mechanik, starre Körper, lineare und nichtlineare Schwingungen, Stabilitätsprobleme und viele andere Themen werden an sehr vielen Beispielen mit Zeichnungen erläutert. Das Buch enthält auch über 300 Aufgaben mit Musterlösungen. Nicht selten sind die Klausuraufgaben zur klassischen Mechanik nur Abwandlung von Aufgaben aus diesem Buch (Teilweise auch direkt übernommen). Uneingeschränkte Empfehlung für Physik-Studenten.

Titel: Festkörperphysik
Autor: Siegfried Hunklinger
ISBN: 978-3486590456
Beschreibung: Dieses Einführungsbuch bietet einen Blick in die Welt der Festkörper, also aller der festen Körper, die uns umgeben. Am Anfang des Buches werden Grundlagen zu Beschreibung von Kristallen behandelt. Man erfährt beispielsweise was Bravaisgitter, Wigner-Seitz-Zelle und reziprokes Gitter ist, wie Kristalle aufgebaut sind, welche Defekte ihre Ordnung stören und welche Bedeutung sie haben. Nach diesen Grundlagen geht man zur Beschreibung von Phononen über, die eine sehr wichtige Rolle in der Festkörperphysik spielen. Nach einer Abhandlung über Halb- und Supraleiter, elektrischen Leitfähigkeit und Magnetismus geht der Autor schließlich noch auf die optischen Eigenschaften der Festkörper ein.
Aufgrund der großer Breite an Themen wird der Stoff an einigen Stellen etwas oberflächlich dargestellt, vor allem was die wenigen mathematischen Beziehungen angeht. Trotzdem bietet dieses Buch sehr viele Informationen, so dass man einen groben Überblick über das weitläufige Gebiet der Festkörperphysik bekommt.
Anmerkung: ab 4.-5. Physik-Semester empfohlen.

Titel: Taschenbuch der Physik
Autor: Horst Kuchling
ISBN: 978-3446424579
Beschreibung: Ein (Das?) Tafelwerk der Physik. Praktisch alle physikalische Beziehungen und Formeln des Grundstudium und darüber hinaus werden kurz zusammengefasst und oft mit Grafiken veranschaulicht. Das Buch beinhaltet auch viele Tabellen mit den wichtigsten experimentellen Messgrößen. Für Experimentalphysik-Vorlesungen ist das Buch empfehlenswert und auch später ist es immer noch gut, wenn man etwas nachschlagen muss.

Populärwissenschaft

Titel: Der Stoff, aus dem der Kosmos ist
Autor: Brian Greene
ISBN: 978-3442154876
Beschreibung:

Science-Fiction

Titel: Der ewige Krieg
Autor: Joe Haldeman
ISBN: 978-3453164147
Beschreibung: Buchrezension: Der ewige Krieg

Durch das Anklicken einer Buchgrafik werden Sie zu www.amazon.de weitergeleitet. Durch den Kauf eines Artikels unterstützen Sie die Weiterentwicklung und den Erhalt dieser Webpräsenz. Vielen Dank!